Liebe Besucher meiner Homepage,

ich freue mich sehr darüber, dass Ihr Euch für mich interessiert und hoffe, Euch einen Überblick über mich und meine politische Arbeit geben zu können.

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, freue ich mich über jedes positive wie negative Feedback!

Scheut Euch nicht, mit mir in Kontakt zu treten!

Hier könnt Ihr übrigens meinen Newsletter abonnieren: http://christian-winklmeier.de/unterstuetzen/

Euer

Christian Winklmeier

,

Mein Radiobeitrag bei 106,4 TOP FM

Der Radiosender 106,4 TOP FM hat jeweils einen Direktkandidaten der Parteien gebeten, in 60 Sekunden zu erklären, wofür die eigene Partei steht. Der Beitrag kann hier nachgehört werden:

,

Aktuelle Presseberichte

Am vergangenen Freitag hat das Jugendhaus Wörthsee eine Podiumsdiskussion mit allen Direktkandidaten organisiert. Bei der anschließenden Abstimmung unter den Erstwählern konnte ich von 35 abgegebenen Stimmen die deutliche Mehrheit von 21 Stimmen (60 Prozent) erringen. Hier zwei Presseartikel zu der Veranstaltung:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/woerthsee-winklmeier-ist-der-jugendfavorit-1.3670574

https://www.merkur.de/lokales/starnberg/woerthsee-ort29717/jugendhaus-woerthsee-steinebach-erstwaehler-diskutieren-mit-kandidaten-erst-politik-dann-party-8691523.html

 

Das Landsberger Tagblatt hat heute zudem ein nettes Porträt von mir veröffentlicht. Es kann hier auch online gelesen werden:

http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Der-politische-Langstreckenlaeufer-id42695521.html

, ,

Nicht nur granteln – anpacken! Mein Einsatz als Kommunalpolitiker

„Ihr versprecht immer irgendwelche Dinge, die Ihr doch nicht einhaltet“, „Reden kann ja jeder“, „Nach der Wahl macht Ihr eh wieder ganz andere Sachen“, „Macht endlich mal!“…

Die Liste könnte ich lange fortfahren. Die Zitate stammen von einigen Bürgerinnen und Bürgern, die (leider) einen so schlechten Eindruck von „der Politik“ und „den Politikern“ haben, dass ich mich manchmal wie im falchen Film fühle.

Dass es nicht nur darum geht, irgendwelche Dinge zu fordern und dann doch nicht umzusetzen, zeigt sich oft in der Kommunalpolitik. Da die Entscheidungen oftmals direkt umgesetzt werden können, kann ein jeder sehen, ob die Dinge, die versprochen wurden, auch wirklich so gemacht wurden. Und meine Erfahrung ist: Viele Kommunalpolitiker investieren viele Stunden ehrenamtlich, um die Dinge umzusetzen, für die sie sich immer ausgesprochen haben.

Weiterlesen