Liebe Besucher meiner Homepage,

ich freue mich sehr darüber, dass Ihr Euch für mich interessiert und hoffe, Euch einen Überblick über mich und meine politische Arbeit geben zu können.

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, freue ich mich über jedes positive wie negative Feedback!

Scheut Euch nicht, mit mir in Kontakt zu treten!

Hier könnt Ihr übrigens meinen Newsletter abonnieren: http://christian-winklmeier.de/unterstuetzen/

Euer

Christian Winklmeier

Landtagskandidat für die SPD
im Stimmkreis Landsberg am Lech / Fürstenfeldbruck West

Winklmeier vor Ort

Landtagswahlen 2018: Ich bewerbe mich um eine Kandidatur!

2018 will ich in den Bayerischen Landtag!

Für die Bürgerinnen und Bürger sowie die SPD im Stimmkreis Landsberg/Fürstenfeldbruck West!

Am Freitag, 17.11.17, habe ich in einem Pressegespräch mit dem aktuellen SPD-Landtagsabgeordneten für diesen Stimmkreis, Herbert Kränzlein, bekannt gegeben, dass ich mich um die Kandidatur bewerbe.

Die SPD-Delegierten aus dem Stimmkreis werden in den kommenden Wochen darüber entscheiden, wer für die SPD kandidieren soll. Ich werde um ihre Unterstützung werben und hoffe, dass ich und meine Themen die Mehrheit finden.

Nach dem intensiven und kräftezehrenden Bundestagswahlkampf hatte ich ursprünglich nicht vor, erneut für ein politisches Mandat zu kandidieren. Neben der Unterstützung durch meine Freundin Kerstin, ohne die ich niemals an eine erneute Kandidatur gedacht hätte, waren vor allem folgende Dinge für mich bei der Entscheidung maßgeblich:

Weiterlesen

,

Bürgermeister Thomas Salzberger? Unser SPD-Kandidat in Kaufering

Vergangene Woche hat der SPD Ortsverein Kaufering Thomas Salzberger einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten in Kaufering nominiert. Stattfinden werden die Neuwahlen am Sonntag, den 4. März 2018. Viel Erfolg, lieber Thomas!

Hier zwei Presseberichte:

http://www.augsburger-allgemeine.de/landsberg/Salzberger-hat-den-Segen-der-SPD-id43174896.html

https://www.myheimat.de/landsberg/politik/thomas-salzberger-will-buergermeister-werden-d2839901.html

SONY DSC

 

,

Christian Winklmeier, der Mann ohne Chance?!

Udo Röbel vom Redaktionsnetzwerk Deutschland hat noch vor der Wahl ein paar Zeilen über mich und meinen Wahlkampf verfasst. Zu harte Überschrift? Oder eher eine ehrliche Überschrift? Auf jeden Fall ein netter Artikel, der meinen Wahlkampf ganz gut beschreibt.

Was bleibt hängen? Auch wenn die Lage aussichtsos erscheint, wenn man schon vor der Wahl weiß, dass man es wohl nicht schafft, gehört es zu unserer Demokratie dazu und ist für diese notwendig, dass es engagierte und motivierte Menschen gibt, die für den Bundestag, den Landtag oder den heimischen Gemienderat kandidieren. Egal, ob sie den Sprung in das jeweilige Parlament schaffen oder nicht. In der Demokratie braucht es eine große Auswahl, um letztlich auch geeignete Abgeordnete zu finden.

4828 Kandidaten haben für den Deutschen Bundestag kandidiert – 709 haben den Sprung geschafft. Ich hoffe, dass die 4119, die es nicht geschafft haben (mit Ausnahme der Rassisten, Rechtsextremen und Grundgesetzverweigerer) auch nach dieser Wahl aktiv bleiben. Wir brauchen motivierte Demokraten, damit wir 2021 auch im Parlament wieder ausschließlich Demokraten sitzen haben!