Liebe Besucher meiner Homepage,

ich freue mich sehr darüber, dass Ihr Euch für mich interessiert und hoffe, Euch einen Überblick über mich und meine politische Arbeit geben zu können.

Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, freue ich mich über jedes positive wie negative Feedback!

Scheut Euch nicht, mit mir in Kontakt zu treten!

Hier könnt Ihr übrigens meinen Newsletter abonnieren: http://christian-winklmeier.de/unterstuetzen/

Euer

Christian Winklmeier

Winklmeier vor Ort

,

Rente, Gesundheit, Wohnen – Wie sozial sind wir noch?

Unter diesem Motto haben am gestrigen Montag der Vorsitzende des AWO-Landesverbands Bayern, Prof. Dr. Thomas Beyer und ich auf Einladung der Gautinger SPD diskutiert. Moderiert wurde die Diskussion von der Kreisvorsitzenden der SPD, Julia Ney, zugleich auch Kreisrätin und Gautinger Gemeinderätin.

Grundsätzlich waren wir uns einig, dass es Ungerechtigkeiten in unserer Gesellschaft gibt, die unbedingt beseitigt gehören. Dabei haben wir uns folgende Fragen gestellt: Warum verdienen Konzernchefs oft das Hundertfache eines einfachen Mitarbeiters? Besteht für die Jüngeren in unserer Gesellschaft wirklich Chancengerechtigkeit? Darf der Staat sich beim Vorhandensein sozialer Strukturen wie einer Arbeiterwohlfahrt zurücklehnen und deshalb seine sozialen Anstrengungen zurückfahren? Welche Konsequenzen hat die Digitalisierung für die traditionellen Arbeitsplätze und gibt es in Zukunft noch genug Arbeit für jeden Einzelnen?

Darüber und über viele weitere Themen haben wir über zweieinhalb Stunden diskutiert. Erfreulich war vor allem die rege Beteiligung aus dem Publikum, die es uns ermöglicht hat, vor allem auch den regionalen Bezug zu erhalten.

Ich nehme mit:

  • Das Steuersystem muss reformiert werden. Höherer Spitzensteuersatz und Entlastung für die Mittelschicht!
  • Der Zuwachs an Wohlstand und Produktivität muss wieder an die Beschäftigten und nicht zum Großteil an die Anteilseigner ausgezahlt werden!
  • Die Krankenkassen müssen wieder gleichermaßen von Arbeitgebern und Beschäftigten finanziert werden.
  • Wir sollten darüber diskutieren, ob nicht eine Roboter- oder Maschinensteuer ein wichtiges Instrument ist, um die Steuer und Sozialversicherungsausfälle durch einen Wegfall vieler Jobs zu kompensieren.

Gezeigt hat sich vor allem, dass wir auch im vermeintlich von Armut befreiten Münchner Umland die Gerechtigkeitslücken nicht verschweigen dürfen. Deshalb werden wir Sozialdemokraten auch in Zukunft offen darüber diskutieren und Lösungsvorschläge vorstellen. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

, ,

Veranstaltungen in der kommenden Woche

In der kommenden Woche bin ich zunächst Gast beim Ortsverein Gauting, der eine Dialogveranstaltung mit dem Landesvorsitzenden der AWO Bayern,  unter dem Motto „Rente, Gesundheit, Wohnen – wie sozial sind wir noch?“ organisiert hat.

Die Veranstaltung findet am morgigen Montag, 28.11.16, um 19:30 Uhr im bosco statt. Weitere Informationen gibt es unter http://spd-gauting.de/im%E2%80%88dialog-rente-gesundheit-wohnen-wie-sozial-sind-wir-noch/

Am kommenden Mittwoch, 30.11.16, bin ich um 19 Uhr zu Gast bei der Tutzinger SPD, um darüber zu diskutieren, wie wir die Demokratie in ihrer jetzigen Form erhalten können. Weitere Informationen finden sich unter http://spd-tutzing.de/bundestagskandidat-christian-winklmeier-zu-besuch-bei-der-tutzinger-spd/

Nach einem Wahlkampfteamtreffen am kommenden Donnerstag steht am Sonntag, 4.12.16, um 10 Uhr das erste Treffen der Jusos im Unterbezirks Starnberg seit den Neuwahlen an. Der neue Vorsitzende Hannes Wagner lädt in das neue Restaurant „Abacus“ direkt am Gautinger Bahnhof ein. Ich freue mich auf viele neu Ideen!

,

Der Wahlkampf startet – aber wann wird gewählt?

Kaum ein Tag vergeht, an dem deutschlandweit nicht irgendwelche Kandidaten für die Bundestagswahl 2017 nominiert werden. Und kaum ein Tag vergeht, an dem nicht intensiv darüber gerätselt wird, wer denn als Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl antritt. Für die Union wird, wie seit kurzem bekannt ist, Dr. Angela Merkel, erneut antreten. Die SPD hat verkündet, ihren Kandidaten/ihre Kandidatin Ende Januar vorzustellen.

Doch eine Frage bleibt offen: Wann wird eigentlich gewählt?

Gemäß Artikel 39 Absatz 1 des Grundgesetzes ist klar geregelt, dass eine Neuwahl frühestens 46 Monate und spätestens 48 Monate nach dem Beginn der laufenden Amtsperiode stattfinden muss. Da der aktuelle Bundestag sich am 22.10.2013 konstituiert hat, findet eine Wahl also zwischen dem 23.8.2017 und dem 22.10.2017 statt. Sollte es noch zu einer vorzeitigen Beendigung der Wahlperiode kommen (z.B. durch ein Misstrauensvotum), dann findet die Bundestagswahl 60 Tage nach der Entscheidung zur Auflösung statt.

Normalerweise wird etwa ein Dreiviertel Jahr vor der Bundestwagswahl, also Anfang 2017, bekanntgegeben, wann die Wahl konkret stattfindet.

Diese und weitere Informationen können der Seite des Bundeswahlleiters (www.bundeswahlleiter.de) entnommen werden.

Ich habe Christian als einen aufgeschlossenen, engagierten Parteifreund kennen gelernt. Er setzt sich mit seinem politischen Forderungen für die Gesellschaft ein und hat einerseits einen Spürsinn für die nötigen Veränderungen zugunsten des Gemeinwohls, anderseits sind Ihm die Sorgen einzelner ein ernsthaftes Anliegen. Seine Kandidatur für ein Bundestagsmandat unterstütze ich, weil sich die Grundwerte der SPD; Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität überzeugend in seiner politischen Arbeit wiederspiegeln.

Christian Gruber
Christian GruberVorsitzender SPD GermeringHomepage SPD Germering

Ich habe Christian als sehr politischen Kopf erlebt. Er steht für sozialdemokratische Werte und lässt sie nicht nur in Reden sondern auch in seinem politischen Engagement vor Ort sichtbar werden. Mit ihm haben wir einen jungen, engagierten und politisch gebildeten Kandidaten. Für mich ist er der ideale Kandidat für unseren neu zugeschnittenen Wahlkreis.

Dominic Scales
Dominic ScalesVorsitzender SPD-Kreisverband LandsbergHomepage SPD-Kreisverband Landsberg

Motiviert, konzentriert, engagiert – was Christian Winklmeier anpackt, das macht er mit Überzeugung. Ich freue mich sehr, dass er für die SPD in den Deutschen Bundestag einziehen will. Steht er doch für eine neue Generation an Politikern: Er hat den Mut, auch unpopuläre Meinungen zu vertreten, wenn sie in seinen Augen richtig sind. Er ist bereit, sich durch Argumente überzeugen zu lassen und beharrt nicht automatisch auf seiner Einschätzung. Und er steht verlässlich zu dem, was er sagt. Wir könnten mehr Politiker seines Schlages gebrauchen.

Julia Ney
Julia NeyVorsitzende SPD-Kreisverband StarnbergHomepage von Julia Ney

Christian Winklmeier kenne ich als jungen Mann mit guten Ideen, der sie auch in der Praxis umsetzen kann. Er hat sichtlich Spaß an der politischen Arbeit – und kann deshalb auch andere mitreißen. Mich freut, dass er auch bereit ist, Verantwortung zu übernehmen. Das ist ja keine Selbstverständlichkeit! Und ich bin sicher, dass er Schwung in den Laden bringen kann – hoffentlich auch im Bundestag in Berlin!

Christian Ude
Christian UdeMünchner Oberbürgermeister a.D.Homepage von Christian Ude

Mich beeindruckt die Zielstrebigkeit von Christian Winklmeier, immer wieder für seine Werte einzustehen und für Mehrheiten zu kämpfen. Christian Winklmeier hat vor Ort gezeigt, dass er motivieren kann und wird dies sicher auch im Bundestag machen.

Kathrin Sonnenholzner
Kathrin SonnenholznerSPD-LandtagsabgeordneteHomepage von Kathrin Sonnenholzner

Ein Abnicker ist er nicht! Genau mit dieser Einstellung hat er aber in den vergangenen Jahren in Gilching und im Gemeinderat einiges vorangebracht. Es ist klasse, dass ein Gilchinger den Schritt ins große Berlin wagen will!

Manfred Walter
Manfred Walter1. Bürgermeister von GilchingHomepage der Gemeinde Gilching

Seit Christian in der Politik aktiv ist, hat er auch im Landkreis einiges vorangebracht und Diskussionen angestoßen. Christian wird mit seiner charismatischen Art sicherlich viel Unterstützung erfahren! Meine hat er, weil ich überzeugt bin, dass er den Wahlkreis gut vertreten würde!

Tim Weidner
Tim WeidnerStellvertretender Landrat im Landkreis StarnbergHomepage von Tim Weidner

Super zu sehen, dass es engagierte Leute gibt, die so viel Zeit für die Politik aufbringen und dabei wirklich etwas voranbringen. Wir brauchen neue, moderne Ideen, um Politik wieder in die Bevölkerung zu tragen und von der Abgehobenheit der Politiker wegzukommen. Dafür ist Christian genau der Richtige! Mit ihm kommt frischer Wind und eine neue Generation in die Politik! Ich unterstütze Christian, weil er für seine Werte einsteht und bewiesen hat, dass er viel bewegen kann!

Matthias Helwig
Matthias HelwigBetreiber der Breitwand-KinosHomepage Kino Breitwand