,

Christian Winklmeier, der Mann ohne Chance?!

Udo Röbel vom Redaktionsnetzwerk Deutschland hat noch vor der Wahl ein paar Zeilen über mich und meinen Wahlkampf verfasst. Zu harte Überschrift? Oder eher eine ehrliche Überschrift? Auf jeden Fall ein netter Artikel, der meinen Wahlkampf ganz gut beschreibt.

Was bleibt hängen? Auch wenn die Lage aussichtsos erscheint, wenn man schon vor der Wahl weiß, dass man es wohl nicht schafft, gehört es zu unserer Demokratie dazu und ist für diese notwendig, dass es engagierte und motivierte Menschen gibt, die für den Bundestag, den Landtag oder den heimischen Gemienderat kandidieren. Egal, ob sie den Sprung in das jeweilige Parlament schaffen oder nicht. In der Demokratie braucht es eine große Auswahl, um letztlich auch geeignete Abgeordnete zu finden.

4828 Kandidaten haben für den Deutschen Bundestag kandidiert – 709 haben den Sprung geschafft. Ich hoffe, dass die 4119, die es nicht geschafft haben (mit Ausnahme der Rassisten, Rechtsextremen und Grundgesetzverweigerer) auch nach dieser Wahl aktiv bleiben. Wir brauchen motivierte Demokraten, damit wir 2021 auch im Parlament wieder ausschließlich Demokraten sitzen haben!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.