,

Außenansicht: Beitrag von Susann Dohm (Inklusionsbewegung Starnberg)

Hier ein Beitrag von Susann Dohm, die ich vor längerer Zeit über Facebook und vor einigen Tagen auch „in echt“ in Starnberg kennenlernen durfte:


Eine neue Generation steht in den Startlöchern. Und Christian entspricht genau dieser neuen Generation. Das nicht mehr zeitgemäße Konservative geht nun in Rente und das ist auch gut so. Wir leben in neuen Zeiten mit ständigen Veränderungen, wo schnell gehandelt und nicht ewig daher geredet werden darf. Die Devise ANPACKEN passt da sehr gut und wir müssen alle mithelfen um Missstände offen und konkret anzusprechen. Daher habe ich mich dem Thema Inklusion gewidmet, denn darüber gibt es so viele falsche Informationen und wir müssen die Bürger besser darüber aufklären und die betroffenen Kinder und ihre Eltern brauchen endlich Hilfe und Unterstützung, statt der vielen Bürokratie, Unverständnis und Verschlossenheit. Ein offenes Miteinander zwischen Eltern und der Schule muss wieder entstehen, damit die Kinder endlich mit Freude lernen dürfen und nicht mit längst veralteten Belohnungs- und Bestrafungssytem der Schulen. Es gibt erste Schulen, aber leider noch nicht in Starnberg, die bereits neue Wege gehen. Mehr Demokratie, Transparenz, Verständnis und Offenheit wünschen wir uns für unsere Kinder an bayerischen Schulen.

Susann Dohm
Elterninitiative „Inklusionsbewegung Starnberg“ – www.inklusionsbewegung-starnberg.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.